Beiträge

Scrappy Capy Distro wird gelegentlich offene Aufrufe zu Beiträgen für Anthologie-Zines zu einem bestimmten Thema veröffentlichen. Auf dieser Seite findet mensch Anleitungen zur Einreichung von Beiträgen, besondere Richtlinien für eine offene Ausschreibung und die derzeit offenen Ausschreibungen.

Wir sind ein anarchistischer Verlag.

Das bedeutet, dass die Texte in erster Linie gegen Hierarchie und Autoritarismus sein müssen. Es gibt keinen Platz für Sexismus, Rassismus, Queerphobie, Fremdenfeindlichkeit, Abelismus oder andere Formen der Diskriminierung.

Wir akzeptieren keine Inhalte, die mit maschinellem Lernen (ML), "künstlicher Intelligenz" (KI) oder großen Sprachmodellen (large language models, LLMs) erstellt wurden.

Offene Aufrufe zu Beiträgen

Derzeit gibt's kein Aufrufe zu Beiträgen.

Der Prozess

  1. Schreib deinen Text auf Deutsch oder Englisch (idealerweise beides).
  2. Speiche dein Dokument im .txt, .md, .odt, .docx oder .pdf Format.
  3. Sende es uns per E-Mail an unsere Adresse auf unsere Kontakt-Seite. Gib Sie in der Betreffzeile der E-Mail den Namen des Themas an, zu dem du einen Beitrag verfassen möchest. Wenn du möchtest, dass dein Name oder deine Pronomen (sowohl auf Deutsch als auch auf English) im endgültigen Druck erscheinen, schreib dies bitte in der E-Mail.
  4. Wir werden deinen Text überprüfen und dich eventuell um Änderungen bitten. Du kannst diese annehmen oder ablehnen und uns eine aktualisierte Version schicken, aber wir sind nicht verpflichtet, Texte so zu akzeptieren, wie sie sind.
  5. Die Autor:innen werden benachrichtigt, wenn ihr Text angenommen oder abgelehnt wird.
  6. Wir übersetzen Ihren Text vom Deutschen ins Englische oder andersrum.
  7. Die Zine wird veröffentlicht, und die Autor:innen werden benachrichtigt.

Offene Aufrufe zu Beiträgen

Harbour – eine Sammlung anarchistischer Fiktion

Wir sind auf der Suche nach Beiträgen für unsere erste Literaturzeitschrift für anarchistische Fiktion. Die Beiträge können in Form von Kurzgeschichten, Gedichten oder Kunstwerken eingereicht werden. Wir veröffentlichen schwarz-weiße Zines, also bitte beachtet, dass eure Kunstwerke in Graustufen dargestellt werden.

Frühjahr 2024 (Ausgabe 1): Einreichungen sind möglich ab 1. bis 31. Januar.

Gedichte: Bitte maximal drei Gedichte einreichen. Jedes muss weniger als 50 Zeilen lang sein. Wir akzeptieren alle Arten von Gedichten, einschließlich klassischer Formen und freier Verse. Wörter und Phrasen aus anderen Sprachen sind erlaubt.

Kurzgeschichte: Wir akzeptieren maximal drei Kurzgeschichten. Jede Kurzgeschichte sollte nicht länger als 5.000 Wörter sein. Die Kurzgeschichten müssen in englischer Sprache verfasst sein. Wörter und Ausdrücke aus anderen Sprachen sind erlaubt.

Kunstwerke: Bitte maximal drei Werke der bildenden Kunst einreichen. Die Kunstwerke werden auf A4-Seiten gedruckt. Alle Beiträgen muss im .png mit 300 DPI oder .svg Vektorgrafik eingereicht. Bitte nochmal beachten, dass wir in Graustufen veröffentlichen.

Ergänzungen des Prozesses:

  • Deinen Text auf Englisch oder Deutsch schreiben. Wir nehmen übersetzte Werke ins Englische an und können sowohl das Original als auch die Übersetzung veröffentlichen. Aufgrund der Komplexität der Übersetzung von Fiktion bieten wir dies jedoch derzeit nicht an.
  • Bitte eine Biografie des:der Autor:in/Künstler:in in der dritten Person mit höchstens 50 Wörtern beifügen.